best rabbit vibrator for sale good vibrators for women Sex toys for men adult sex toys online sex shops near me and you best rabbit vibrator for sale best rabbit vibrator for sale good vibrators for women good vibrators for women best rabbit vibrator for sale good vibrators for women best rabbit vibrator for sale strap on female toys small strap on strap on handcuffs sex strap on vibrators for women adult shop online good Vibrators vibrators for women
Methode

Methode

Analytische Psychotherapie nach C.G.Jung

Die Ausbildung zur analytischen Psychotherapeutin hat mein Menschenbild stark geprägt und wirkt als Grundlage meines therapeutischen Verständnisses. Am jungianischen Gedankengut gefällt mir im Besonderen die finale Betrachtungsweise, welche den Sinn eines Befindens oder einer Erkrankung ins Zentrum rückt und danach fragt, wo die Entwicklung hin möchte, was in Zukunft erstrebenswert wäre. Dies im Gegensatz zur kausalen Betrachtungsweise, welche die Verursachung der Problematik fokussiert. Indem auf der Suche nach diesem Sinn mit Phantasien, Träumen, Imaginationen, usw. gearbeitet wird, werden aufgrund der auftauchenden Symbolik archetypische Grundthemen berührt, in welche sich altes Erfahrungswissen aus Religion, verschiedenen Kulturen, Mythen, Märchen und Träumen verwebt und uns der Erkenntnis oder einem nächsten Entwicklungsschritt etwas näher bringt. Aus diesem Grund empfinde ich den jungianischen Zugang zur Welt und zum Verständnis der Seele als ein unerschöpflicher Quell der Inspiration. In diesem Sinne mit Menschen zu arbeiten, sehe ich deshalb auch als meine Berufung.

Wichtig ist mir zudem das Konzept der Individuation, welches beinhaltet, dass sich unsere Persönlichkeit im Verlaufe des Lebens immer mehr zentriert, sich also festigt und ganzheitlicher wird. Dieser Prozess kann auch als Tendenz zur „Selbstverwirklichung“ angesehen werden. Das Ziel dieses Prozesses ist es, trotz aller Einflüsse der Sozialisierung der zu werden, der man eigentlich ist und die Fülle der eigenen Lebensmöglichkeiten, die in uns angelegt sind, erlebbar zu machen. Es stellt ein Differenzierungsprozess dar, zu welchem gehört, dass der Mensch sich mit seinen Möglichkeiten und auch Schwierigkeiten annimmt und möglichst viele bewusste und unbewusste Anteile seiner Persönlichkeit integriert. Dieser Weg erfüllt das Leben mit Sinn, erhält die seelische Gesundheit und dient gleichzeitig dazu, sich in seiner persönlichen Individualität besser in der Gesellschaft integrieren zu können. In diesem Sinne versuchen wir gemeinsam den individuellen und richtigen Weg zu finden, der zu Beginn nicht festlegbar ist. Als Therapeutin verstehe ich mich durch meine Ausbildung als geschulte Begleiterin auf diesem Weg.

Weitere Stichworte aus dem Jungianischen sind beispielsweise Komplex, Persona, Schatten, Anima, Animus, Selbst oder Ich-Selbst-Achse, Extraversion oder Introversion, welche im Verlauf der Therapie bei Interesse zum Thema werden können.

Einbezug des Körpers 

Im Verlaufe unseres Lebens werden positive und negative Erfahrungen nicht nur in unserem Gehirn, sondern auch in unserem Körper gespeichert. Vielfach sind diese Körpererinnerungen jedoch nicht mehr mit unserem Bewusstsein erfassbar oder werden zwar wahrgenommen, können jedoch nicht mehr einem emotionalen Zustand oder bestimmten Erlebnissen zugeordnet werden. Auf dem Weg zu mehr Bewusstsein und Achtsamkeit kann der Einbezug des Körpers eine wichtige Komponente darstellen. Positive Körpererfahrungen können als Ressource genutzt werden, während negative, gespeicherte Körpererfahrungen einen sehr behutsamen Umgang erfordern und in kleinen Schritten integriert werden sollen. Der Einbezug des Körpers geschieht beispielsweise durch körperbezogene Imaginationen, indem wir uns nach einer Entspannung auf eine Reise durch unseren Körper und die damit verbundenen Wahrnehmungen, Empfindungen und Phantasien machen, durch das Erlernen der Progressiven Muskelentspannung nach Jacobson, einer einfach zu erlernenden Entspannungsmethode, oder Uebungen aus dem Somatic Experiencing (SE). Diese körperbezogenen Uebungen können einen bewussteren Umgang mit dem Körper auch im Alltag fördern und die Arbeit mit der Psyche auf sinnvolle Weise ergänzen.